Eines Tages hoffe ich, vom Meer zurückzukehren.

Diane M.
Dianes Botschaft: Mit anderen in Kontakt zu sein kann Ihnen helfen.

Ich heiße Diane Morley. 2012 machten mein Mann und ich eine 8-tägige Kreuzfahrt, um die Fjorde zu sehen. Wir dachten, wir würden eine kurze Kreuzfahrt machen, um zu sehen, ob es uns gefällt, bevor wir eine große machen. Wir hatten eine wundervolle Zeit, aber am zweiten Tag an Bord hatten wir einen Sturm. Die Tische waren mit Frischhaltefolie versehen, um ein Herunterfallen der Getränke zu verhindern. Wir gingen ins Bett und es war wie in einer Waschmaschine. Am nächsten Tag war es in Ordnung und wir beendeten unsere Reise. Als ich in Dover vom Schiff stieg, ging es mir gut. Später an diesem Tag fühlte ich mich nicht in Ordnung. Ich dachte, ich hätte Schwindel. Das Gefühl, auf einem Schiff zu sein, war die ganze Zeit da.

Ging zu meinem Hausarzt, der mich zu HNO schickte. Mir wurde gesagt, ich hätte ppbv [sic] was dieses Gefühl verursacht. Ich erhielt ein Epley-Manöver, um die Kristalle wieder in mein Ohr zu stecken [sic]. Es hat nie funktioniert; Ich hatte mehr Epley-Manöver. Ich fühlte mich schlechter. Dann hatte ich das Glück, einen Berater zu sehen, der über MdDS Bescheid wusste. Ich wurde diagnostiziert. Ich ging in ein Londoner Krankenhaus, um mich behandeln zu lassen, aber nichts hat funktioniert.

Mein Mann hat es sehr schwer gefunden, mir zu helfen. Er hat sich bemüht zu verstehen, was gerade passiert. Wir hatten schlechte Zeiten und Tränen, aber wenn Sie dies nicht haben, ist es schwer zu verstehen, wie es ist. Nachdem ich online gesucht hatte, fand ich die MdDS-Support-Website und bewarb mich um Beitritt. Von dort bekam ich so viel Hilfe. 

Das Leben hat sich so sehr verändert, keine Remission. Ich war noch nie auf einem Schiff. Ich kann nicht ins Schwimmbad gehen oder niemals gießen. Ein Bad zu nehmen ist ein Albtraum. Ich kann nicht mit meinen Enkelinnen auf die Schaukel gehen, da mich die weiche Matte krank macht. Probleme beim Tragen von Schuhen ohne harte Sohlen; Ich kann sie nicht mit der Polsterung tragen. Lärm und Licht wirken sich auch auf mich aus. Vor ein paar Wochen hatte ich eine Ohrenentzündung und bekam Tinnitus. Meine ganze Welt schien untergegangen zu sein. Kein Gleichgewicht jetzt keine Stille. Wieder hat mir MdDS Friends online geholfen. Sie haben mir Hoffnung gegeben, dass ich eines Tages vom Meer nach Hause komme und wieder ich bin. Der Kontakt zu anderen kann Ihnen ebenfalls helfen. Hier finden Sie MdDS-Freunde: www.facebook.com/groups/MdDSfriends

~ Diane Morley


Möchten Sie auch Ihre Geschichte teilen? Sende es zu uns!

Juni ist MdDS Awareness Month und jetzt ist der perfekte Zeitpunkt zum Teilen und Muskelungleichgewichte im gesamten Körper, Erfahrungen und erzählen und Muskelungleichgewichte im gesamten Körper, Geschichte. Wir haben einige Richtlinien zusammengestellt, die Ihnen beim Schreiben helfen und hier zur Veröffentlichung ausgewählt werden sollen: mddsfoundation.org/stories/#submit-your-mdds-story

Vielen Dank für Ihre Hilfe Leuchten Sie ein Licht auf MdDS


Diese können Sie auch interessieren Frau bekommt Seekrankheitssyndrom nach Kreuzfahrt.

Ein Kommentar

Diskussionsrichtlinie
  1. Linda Birge

    Hallo Diane, ich bin Linda Birge. 2012 wurde bei mir nach einer Alaska-Kreuzfahrt MdDS diagnostiziert. Ich war bei Drs von Dallas, TX nach Lubbock, TX und im Juni 2018 ging ich nach NYC zur Icahn School of Medicine am Mount Sinai. Ich habe Dr. Mingjia Dia und Dr. Sergei Yakushin gesehen. Ich hatte 5 Behandlungen, aber ich sprach nicht auf die Therapie an, die sie für MdDS entwickelt hatten. Ich war noch nie in Remission. Ich habe keine Medikamente gegen meine Symptome eingenommen. Ich hoffe, dass ich eines Tages die Bewegung des Schaukelns, Wippens und Schwingens stoppen kann.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.