Zeichen von MdDS

  • Menschen mit MdDS spüren ein schaukelndes oder schwankendes Gefühl. Es unterscheidet sich von Schwindel, der zum Spinnen führt.
  • Es wird typischerweise durch passive Bewegung ausgelöst: Autos, Züge, Flugzeuge, Schiffe, Boote. Virtuelle Realität, Wasserbetten und sogar Aufzüge können dies verursachen. Einige leiden ohne assoziiertes Bewegungsereignis.
  • Was MdDS wirklich anders macht, ist, dass Symptome in passiver Bewegung oft verschwinden. z.B: Autofahren oder Autofahren.

Diagnosekriterien

Diagnosekriterien für MdDS. Das von der Bárány Society im Jahr 2020 veröffentlichte evidenzbasierte Konsensdokument der Internationalen Klassifikation von Vestibularisstörungen (ICVD) kann gefunden werden hier oder heruntergeladen (PDF).

ICD-10-CM Diagnosecode

Schwindel und Schwindel, R42. Eingeschlossen unter Syndromen.

Zum Thema „Schwindel“

Auch wenn Patienten nach Flug-/Land-/Wasserreisen oder sogar „spontan“ über Schwindel klagen können, meinen sie nicht Schwindel an sich. In Ermangelung eines besseren Wortes, das sie sagen wollen, fühlen sie sich wie auf einem Boot.

Häufige Symptome sind:

  • ein anhaltendes Gefühl von Schaukeln, Schwanken und / oder Wippen
  • Schwierigkeiten, das Gleichgewicht zu halten
  • beeinträchtigte kognitive Funktion
  • Angst und / oder Depression
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen (einschließlich Migräne)
  • Die Symptomintensität ist bei Patienten sehr unterschiedlich und kann sehr behindernd sein.
  • Patienten sind in der Regel in Bewegung erleichtert, z.Bim Auto fahren.

Behandlungsherausforderungen:

  • Anticholinergika wie Meclizin oder Scopolamin sind weder bei der Behandlung noch bei der Vorbeugung von MdDS wirksam.
  • Behandlungen sind Versuch und Irrtum. Es gibt Hinweise darauf, dass Benzodiazepine oder SSNI / SSRIs positive Auswirkungen haben können, die Störung jedoch selten vollständig stoppen.
  • Es gibt viele Menschen, die unter dieser Krankheit leiden und nicht wissen, dass MdDS die Ursache ist. Sie sind nicht diagnostiziert.
  • Die durchschnittliche Person mit dieser Erkrankung sieht ein Dutzend Ärzte und hat viele Tests ohne diagnostische Befunde.
  • MdDS kann Monate bis Jahre bestehen bleiben.
  • Die Ursache von MdDS bleibt unbekannt.

Laden Sie unsere Kurzanleitung herunter MdDS-Wissenskarte oder informativ Broschüre (PDF). Kostenlose gedruckte Exemplare sind erhältlich bei Kontaktieren Sie uns.



MdDS diagnostizieren MdDS-Stiftung -